Prof. Dr. Carmen Ulrich

Mit Freude nehme ich an dem Buchprojekt „Starke Frauen“ teil, denn es ist eine tolle Möglichkeit, sich zu vernetzen und gegenseitig zu inspirieren.
Mir liegen junge Menschen am Herzen, die ich fördern und begleiten darf auf ihrem Weg in die Führungsverantwortung. Dafür braucht es Mut wie auch Kreativität auf beiden Seiten. Die Imagination ganz unterschiedlicher Möglichkeiten ist meine Grundlage als Literaturwissenschaftlerin. Den Mut, Konflikte anzusprechen und Veränderungen als Chance zu begreifen, habe ich als Coach und Trainerin erlernt.

Unternehmen: increase between

Zur Homepage

Marina Billinger

Der Anruf von Jeannette Gräfin Beissel von Gymnich hat mich besonders gefreut, da ich dazu beitragen darf, auch andere Frauen und Mädchen zu inspirieren, stark und mutig zu sein. Besonders am Herzen liegt mir, dass jeder erfolgreich gründen und selbstständig werden kann - egal ob Mann oder Frau. Mit einem Ziel und der richtigen Strategie kann man alles schaffen.

Ich bin selbstständig, seit ich 17 Jahre alt bin. Einige Jahre war ich als Beraterin in der Lebensmittelindustrie tätig. Dort erkannte ich Probleme, die ich mit LEROMA, einer B2B-Plattform für Lebensmittelrohstoffe, lösen möchte. Das Startup gründete ich im Dezember 2019 und somit ist es nicht nur mein erstes IT Projekt, sondern auch die größte Herausforderung bis jetzt in meinem Leben.

Unternehmen: LEROMA

Zur Homepage

Eva-Maria Post

Ich bin seit 12 Jahren Leiterin im Personal Management eines großen Zeitungsverlages. Seit Anfang des Jahres 2021 habe ich mich entschieden die Karriere zu beenden und meine Selbständigkeit als Coach (Pferdegestütztes Coaching) und Fachberaterin für Stress und Burnout zu erweitern.

Der Anruf von Jeannette Gräfin Beissel von Gymnich machte mich im ersten Moment sprachlos und danach war ich sehr neugierig und interessiert an dem Buchprojekt „Starke Frauen“ teilzunehmen.

Gerade in dieser besonderen Zeit ist es immer wichtiger jeden einzelnen Menschen als individuelle Persönlichkeit wahrzunehmen und dessen Körpersprache zu lesen. Für mich als Coach war sehr schnell klar, dass ich meine Erfahrungen mit den Pferden und das lesen der Körpersprache von den Tieren für andere Menschen nutzbar machen möchte. Das Coaching im „Hier und Jetzt“ oder auch als Erlebniscoaching öffnet Wege und Ziele für jeden einzelnen.
Ich möchte jeder Frau Mut machen Ihre Leidenschaft und Passion nicht zu unterdrücken und manchmal auf den Bauch zu hören – mit Mut fangen die schönsten Geschichten an!

M M M – man braucht Mut, Manieren und Menschlichkeit!

Unternehmen: Eva Post Coaching
Zur Homepage

Ayse Tomris

ICH DARF BEIDES: FAMILIE UND BERUF

Es ist für mich eine Freude und Ehre Teil dieses Projektes und Buches zu sein.

Ich erlebe mich als starke Frau durch viele verschiedene Ereignisse und Begegnungen, die ich in meinen letzten 35 Jahren machen durfte. Dafür bin ich sehr dankbar.

Ich habe in dem Familienunternehmen steintex die mir gebotene Chance ergriffen, Freiraum erkämpft und Karriere gemacht. Heute als Teilhaberin und kaufmännische Geschäftsführerin möchte ich jungen Frauen Mut machen ebenfalls Ihre Chancen zu ergreifen. Mit meinen Aufgaben bin ich gewachsen, habe viel durch Begegnungen gelernt und meine Fähigkeiten immer weiterentwickelt. Meine Heimat-Verbundenheit und Identifikation mit dem Unternehmen haben mir immer dabei geholfen, eine klare Ausrichtung für meine Entscheidungen zu behalten.

Unternehmen: steintex GmbH

Zur Homepage

Irena Steinmeier

Das Buch "Starke Frauen Band 1" ist mir in einer Phase begegnet, in der ich gerade mitten im Leben einen kompletten Turnaround meiner Karriere vollzogen habe. Nach 23 Jahren in der Bekleidungsbranche, in der ich zuletzt den Strukturwandel der Textilbranche in verantwortungsvollen Positionen mit gestaltet habe, hatte ich den Auftakt zu meinem eigenen Business gewagt. Weitaus mehr als die Mode hat mich immer die Zusammenarbeit mit Menschen begeistert. Dieser Essenz bin ich treu geblieben und mein Weg hat sich mir unter die Füße gelegt.

Die Geschichten der im Band 1 dargestellten Protagonistinnen haben mich berührt, inspiriert und ermutigt. Es ist mir eine Ehre, nun im zweiten Band mitwirken zu dürfen und meine Geschichte zu erzählen. Und vielleicht entstehen daraus Impulse, die bei der ein oder anderen Leserin ähnliches bewirken, wie ich es damals empfunden habe.

Unternehmen: IRENA MILA STEINMEIER - Mensch für Menschen im Business
Zur Homepage

Verena Cohnen

Für mich ist es eine riesengroße Ehre an diesem Projekt mitwirken zu dürfen. Ich selber bin wahrscheinlich ein hoffnungsloser Fall, denn ich glaube immer an das Gute in Allem. So höre ich also auch nicht auf daran zu glauben, dass Frauen irgendwann das bekommen, was Ihnen zusteht - Gleichberechtigung, Anerkennung und Wertschätzung für Ihr tägliches unermüdliches Tun.

Frauen erschaffen jeden Tag neues wundervolles Leben, umsorgen kleine Geschöpfe, deren Hege und Pflege der verantwortungsvollste und anstrengendste Job überhaupt ist. Frauen sind die Motoren unserer Gesellschaft, sind Vielfachtalente, Alleskönner,Macher, die nicht jammern sondern sehen was zu tun ist und zupacken, die sich zurückstellen zum Wohl derer die sie lieben.

Sie sind Zuhörer, Versteher, Tröster, Ratgeber, empathische Gedankenleser, TeamPlayer und trotzdem wird dies alles oft viel zu wenig wertgeschätzt, zu wenig von der Familie, von der Arbeitswelt und von der immer noch dominierenden Männerwelt.

Ich möchte Mut machen und zeigen, dass alle Frauen in einem Boot sitzen und wenn jede dieser Frauen nur ein bisschen mithilft das Boot in die richtige Richtung zu rudern, dann können wir und die nächsten Generationen junger wundervoller Frauen viel erreichen.

Claudia-Verena Cohnen
Küchenstudio
Körber & Cohnen
SieMatic an der Theaterstrasse
Wilhelmstrasse 96
52070 Aachen
0241/9976750
Zur Homepage

Mariska Hoffmann

Mariska Hoffmann, Geschäftsführerin
ON AIR TV PRODUCTIONS GmbH

Mein Weg: Leidenschaft und Kreativität. Leidenschaft für meine Ziele, für meine Projekte, für meine Unternehmen und für Sport. Dabei ist Kreativität ein Erfolgsfaktor, der mich auf diesem Weg begleitet. Aus der Kreativität entstehen immer neue Ideen. Ideen reifen im gegenseitigen Austausch in meinem Netzwerk. Meine Leidenschaft hilft mir Projekte und Ideen umzusetzen. Manchmal ergeben sich aus einer Laune die schönsten Ideen.
In meiner mehr als 25-jährigen Erfahrung habe ich viele unterschiedliche Projekte umgesetzt. Im Fokus: meine Leidenschaft für den Sport. Ich gehöre zu den glücklichen Menschen, die ihre persönliche Leidenschaft zum Beruf gemacht haben.
Das Buch-Projekt hat mich begeistert, und ich möchte meine Geschichte erzählen und zeigen, dass alles möglich ist.

Zur Homepage

Miriam Pracht

Ayurveda Ladies Lounge Miriam Pracht

Vor Kurzem lernte ich Jeannette Gräfin von Beissel kennen, die das Lebenswerk meines Vaters Ulrich Pracht als Buch im September herausgeben wird. Als Art Directorin begleite ich dieses spannende Projekt und habe mich sehr gefreut, als Jeannette sich für meine Passion und zweites Standbein, die ‘Ayurveda Ladies Lounge‘ interessierte. Als sie dann vorschlug, mich in ihr neues Buchprojekt aufzunehmen, habe ich mich besonders gefreut. Aus meiner eigenen Erfahrung sowohl mit krankheitsbedingten als auch gesunden Lebensphasen, möchte ich jede Frau ‘an die Hand nehmen’ und ihr den Weg in ein nachhaltig gesundes, ausgeglichenes und glückliches Leben aufzeigen und vielleicht der einen oder anderen Leserin Mut machen, ihren eigenen Traum zu verwirklichen.

Interview mit Miriam Pracht

Monika Tonne

Es ist wirklich eine große Freude an dem Buchprojekt "Starke Frauen“ teilzunehmen und ich empfinde es als große Ehre, dafür ausgewählt worden zu sein. Als kleines Mädchen, das in der Schule kaum etwas sagen mochte, hätte ich mir nicht vorstellen können, dass ich meine Geschichte irgendwann in einem Buch über starke Frauen teilen werde.

40 Jahre später fällt es mir leicht, mich als starke Frau zu identifizieren. Für Themen, die mir wichtig sind, engagiere ich mich schon immer mit voller Leidenschaft. Dass unser Unternehmen – gestartet als kleiner Software-Hersteller – in unserer Branche heute als einer der führenden Telematik-Spezialisten dasteht, ist auch meiner Willensstärke zu verdanken.

Besonders möchte ich mit meinem Beitrag zu diesem Buchprojekt andere Frauen motivieren, ihre Chancen zu ergreifen und ihr Leben unabhängig sowie selbstständig zu leben.

Unternehmen: Couplink Group AG
Zur Homepage

Dr. Kirsten Schubert

Ich nehme gerne an diesem Projekt teil, weil ich meine Erfahrungen an andere weitergeben möchte und für die ein oder andere Leserin Vorbild sein kann.

Unternehmen: Dr. Kirsten Schubert Unternehmensberatung
Zur Homepage